Musikinstrumentenbauer - Sachsen 2014 - page 8

8
Musik
Instrumentenbauer
Streich- & Zupf
instrumente
Veit Jacob
Geigen- und
Gitarrenbaumeister
Violine, Viola, Cello, Bass
Konzertgitarren
Westerngitarren
Neubau
Reparaturen
Verleih
Lindenplatz 4, 08265 Erlbach
Tel.:+49-(0)151-50013233
Sprachen:
Veit Jacob
Geigen- und Gitarrenbaumeister
m 1. Januar 2001 machte sich Veit
Jacob in vierter Generation mit einer
Werkstatt in Erlbach selbstständig. Er er-
lernte den Gitarrenbau bei Onkel Eberhard
Kreul in Erlbach/Vogtland sowie Geigenbau
bei Firma Wilfried und später bei dessen
Sohn Rainer Leonhardt in Mittenwald.
Veit Jacob fertigt seine Instrumente nach
historischen Vorbildern. Dabei kommen
nur alpenländische Tonhölzer zum Einsatz,
die in der richtigen Mondphase gefällt
oder mindestens 30 bis 40 Jahre gelagert
wurden. Aufgrund der langen schonenden
Lufttrocknung kann der Geigen- und
Gitarrenbaumeister die Hölzer
extrem dünn verarbeiten und
dennoch jahrzehntelange
Beanspruchungen garantie-
ren. Die Grundierung und
Lackierung der Instrumente
erfolgt mit Originalrezepten
aus dem 15. und 16. Jahr-
hundert, die lange Zeit als
verschollen galten.
Da jedes Instrument an
den Körper des jeweiligen
Spielers in besonderer Weise
angepasst wird, „modelliert“ es sich gleich-
sam in die Hand. Kunden
bestätigen immer wieder
ein sehr angenehmes
Griff- und Spielgefühl
mit der linken Hand,
nicht nur beim aller-
ersten Kontakt, son-
dern auch beim späteren
Üben und Musizieren.
Hölzfällung im Winter / Klangholz wird freizügig luftgetrocknet
A
RADOVAN JIRA
GEIGENBAUMEISTER
UND ANERKANNTER
KUNSTHANDWERKER
GEIGEN
BRATSCHEN, CELLI
NEUBAU, REPARATUR
RESTAURIERUNGEN
VERKAUF
Bärensteiner Str. 16
01277 Dresden
Öffnungszeiten:
Mo.-Mi.: 9.00-12.00
Tel.: +49-(0)351-3360867
Fax: +49-(0)351-3146014
Sprachen:
( )
RADOVAN JIRA
GEIGENBAUMEISTER
nach J. Thielke, für den Leipziger Professor
S. Pank. Schwerpunkt seiner Arbeit sind
Reparaturen und Restaurierungen, auch
an Bögen. Zu seinem Kundenkreis zählen
Musiker der Sächsischen Staatskapelle, der
Dresdner Philharmonie, andere renom-
mierte Orchester sowie Musik- und Musik-
hochschulen. Zum Service der Werkstatt
gehören die fachliche Beratung und ein
umfangreiches Angebot an Instrumenten
und Zubehör.
adovan Jíra, Jahrgang 1946,
erlernte nach seinem Studium
zum Geiger und Musiklehrer 1977
bis 1979 das Handwerk des Gei-
genbaus bei dem bekannten und
geschätzten Meister F. M. Säman in
Dresden. 1982 legte er die Meister-
prüfung vor der Handwerkskammer
Dresden ab. Der Neubau von Geigen,
Bratschen und Celli gehört zu seinem
Repertoire, wobei seine Vorliebe den
historischen Streichinstrumenten gilt.
Für das Heinrich-Schütz-Haus in Bad Köstritz
und das Bachhaus in Eisenach baute er
Einzelstücke der Violenfamilie (so vor allem
Viola da gamba und Viola d’amore) und
restaurierte mehrere historisch wertvolle
Instrumente.
Besonders stolz ist er auf seine „Arpeggio-
ne“ (Streichgitarre), eine Rarität – orginalge-
treu nachgebaut nach einem Instrument von
J. G. Staufer Wien (1823). Besonders reizvoll
war der Bau einer Tenor-Bass-Gambe, frei
R
Deckblatt,Deckblatt Rückseite,1,2,3,4,5,6,7 9,10,11,12,13,14,15,16,17,18,...Rückseite
Powered by FlippingBook