Seite 87 - Musikinstrumentenbauer - Berlin/Barandenburg/Mecklenburg-Vorpommern

Basic HTML-Version

Musik
Instrumentenbauer
87
Schlag
instrumente /
Percussion
Schlagzeugmacher
Frank Richter
Neubau von
Schlaginstrumenten
Reparatur & Beratung
Proskauer Straße 34, 10247 Berlin
Tel.: +49-(0)30-68 32 31 36
Mobil: +49-(0)177-592 62 03
info@richterdrums.de
www.richterdrums.de
Sprachen:
R
ichterdrums ist Hersteller für Custom
Drums aus der Hauptstadt Berlin. Die
Berliner Manufaktur fertigt Einzeltrommeln
und Schlagzeuge speziell nach den Vorstel-
lungen des Kunden. Dabei können jegliche
Schlagzeugbau Berlin
Details, wie zum Beispiel die Holzart, die
Kesselgröße, die Fellauflagen und die Hard-
wareauswahl individuell festgelegt werden.
Entgegen der herkömmlichen Herstellungs-
art baut Richterdrums seine Instrumente in
Fassbauweise. Die in aufwändiger Handar-
beit hergestellten Trommelkessel verleihen
den Instrumenten ihren charakteristischen,
warmen und vollen Klang. Die Manufaktur
bietet Schlagzeugern die Möglichkeit, sich
ein einzigartiges Instrument anfertigen
zu lassen, um so ihre ganz eigenen Vor-
stellungen von Klang und Aussehen eines
Schlagzeuges oder einer Snaredrum zu ver-
wirklichen. Die Mitarbeiter der Manufaktur
Richterdrums leben mit dieser Arbeit ihre
Leidenschaft für das wundervolle Natur-
material Holz und ihre Liebe zur Musik. Mit
ihrem Know-how und ihrer Erfahrung sind
sie auch Ansprechpartner für Reparaturen
und Umarbeitungen gebrauchter Schlag-
und Perkussionsinstrumente.
Berbo Thierfelder
Bildender Künstler
Berboskope Kunst &
Ausstellungsobjekte
(auch für
Theater & Musiker)
Musik- &
Theaterperformances
(mit Jazzeinlagen u.a.)
Installationen
im öffentlichen Raum
musikpädagogische&
musiktherapeutische
Arbeit
mit Menschen
aller Altersstufen
Tel.: +49-(0)30-44 189 78
kontakt@th-at.de
www.berbo.info / www.th-at.de
Sprachen:
Berbo Thierfelder
Klangskulpturen
er bildende Künstler
Berbo Thierfelder, geb.
1958, baut seit 25 Jahren Ber-
boskope. Das sind multifunk-
tionale Skulpturen, mit denen
ungewöhnliche Klänge er-
zeugt werden können. Durch
Blasen, Schlagen, Treten und
Streichen erwacht aus ihnen
Musik. Ausgediente Alltagsge-
genstände, Gefundenes wer-
den Partikel mit musikalischer
Funktion und ausrangierte
Musikinstrumente Teile eines
kleinen Orchesterwerkes. So
eine Klangskulptur vereint
mehrere Spielweisen und
kann auch von mehreren
Personen gleichzeitig als Kon-
trabass, Harfe, Orgel, Posau-
ne, Perkussionsinstrument
und vieles mehr verwendet
werden. Musik wird für Ohr
und Auge hörbar. Es
sind oft sehr oberton-
reiche, elektronisch an-
mutende Klänge, die
den Zuhörer in neue Wahrnehmungen
locken. Macht ein Stethoskop Geräusche
eines einzelnen Körpers besser hörbar,
kann ein Berboskop Klänge mehrerer zu
„leben“ beginnender Organismen zu-
sammen hörbar machen. Kreiert werden
die Klangskulpturen im THAT. Das ist ein
Theater mit Atelier, das an verschiedenen
Orten zu Hause ist und im Internet unter
www.berbo.info sowie www.th-at.de stän-
dig geöffnet ist. Es lädt Besucher zu einem
musikalischen Spaziergang besonderer Art
ein. Denn hier baut Berbo Thierfelder nicht
nur seine Kunstobjekte, mit denen auch
eine ungeübte Hand Musik machen kann,
sondern bietet mit seiner Frau Claudia
Thierfelder außerdem ungewöhnliche Per-
formances sowie musikpädagogische und
musiktherapeutische Arbeiten an.
D