Generation 55+

Wohnen im Alter
Wohnen im Alter
Land Brandenburg 2017


Anfrage
e-flipbook
Neu erschienen
„Wohnen und Leben im Alter Land Brandenburg 2016“,
15. Jahrgang


Die Publikation „Wohnen und Leben im Alter“ für das Land Brandenburg erscheint mittlerweile im 15. Jahrgang. Sie reiht sich damit ein in die regelmäßig herausgegebenen Publikationen für die Hauptstadt Berlin (2016: 17. Auflage), für den Freistaat Sachsen (2016: 4. Auflage) und für den Freistaat Thüringen (2015: 1. Auflage).
In dieser Ausgabe steht das Thema „Pflege“ im Mittelpunkt: Die Geschäftsbereichsleiterin des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung Berlin-Brandenburg Dr. Bettina Jonas erläutert die Neuerungen des Pflegestärkungsgesetzes II, das Geriatrische Netzwerk Woltersdorf wird vorgestellt, in sieben Erfahrungsberichten wird unter verschiedenen Aspekten „Pflege“ beleuchtet.
Traditionell stellen sich wieder Senioren-Wohn- und Pflegeeinrichtungen vor; zunehmend bieten die Wohnungsbauunternehmen ihren älteren Mieterinnen und Mietern kleinere und größere Umbauten in der Wohnung an, damit sie trotz kleiner Handicaps ihren Lebensabend in den vertrauten vier Wänden erleben können – auch dies ist in der 15. Ausgabe nachzulesen.
Von seniorengerechten und altenfreundlichen Quartieren der Wohnungsunternehmen über verschiedene Möglichkeiten des Betreuten Wohnens bis zu Senioren-Residenzen, Pflegeheimen und vollstationärer Unterbringung wird ein repräsentativer und umfangreicher Überblick über Wohnformen im Alter vermittelt. Damit leisten die Jahrespublikationen interessierten Senioren und Seniorinnen sowie Ämtern und Beratungsstellen praktische Hilfestellung bei der Suche nach einem passenden Wohnangebot.

Im Register findet der Leser nach Landkreisen und alphabetisch geordnet alle Adressen der stationären Pflegeeinrichtungen in Brandenburg.
Die Broschüren sind gegen eine Schutzgebühr von 1,50 Euro zzgl. Versand erhältlich bei:
DAKAPO Pressebüro, Gubener Str. 47, 10243 Berlin, Telefon: 030/29 77 32-920, info@dakapo-pressebuero.de, oder über den Buchhandel (ISBN: 978-3-940311-32-0) bestellbar
Wohnen im Alter
Wohnen im Alter
Freistaat Sachsen 2016


Anfrage
e-flipbook
„Wohnen und Leben im Alter Freistaat Sachsen 2016/17“,
4. Ausgabe


Pünktlich zur Messe VitaGRANDESachsen 50plus Aktiv-Messe in Dresden erschien im April 2016 die 4. Ausgabe der Publikation „Wohnen und Leben im Alter“ Freistaat Sachsen. 33 Unternehmen, Verbände, Vereine stellen in dieser Ausgabe für Sachsen ihre Leistungen und Angebote zum Thema „Wohnen und Leben im Alter“ vor. Zunehmend liegt der Fokus auf ein langes Leben in den eigenen vier Wänden. Das hat auch Sozialministerin Barbara Klepsch in ihren Gesprächen mit Seniorinnen und Senioren erfahren und berichtet in ihrem Grußwort von diesen Begegnungen. „Seniorenmitwirkung war eines unserer Themen. Aber auch das Thema Ehrenamt“, schreibt sie. „Viele wünschen sich besonders in den ländlichen Regionen eine bessere Anbindung an den Öffentlichen Personenverkehr … und mehr Begegnungsangebote zwischen Jung und Alt…“ Wie das gelingen kann wird in zahlreichen redaktionellen Beiträgen behandelt – so u.a. in dem Gespräch mit Dr. Axel Viehweger, Vorstand des Verbandes der Sächsischen Wohnungsgenossenschaften e.V.
Das Sonderthema widmet sich dem Aktivsein unter dem Motto „Bewegte Senioren“. In Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Sachsen werden zahlreiche Beispiele in Wort und Bild vorgestellt. Vier Sächsische Wohn- und Pflegeeinrichtungen geben Einblicke in ihre Angebote zu „Wohlfühltherapien“.
Im Präsentationsteil wird ein umfangreicher Überblick über Wohnformen im Alter vermittelt – von seniorengerechten und altenfreundlichen Quartieren der Wohnungsunternehmen über verschiedene Möglichkeiten des Betreuten Wohnens bis hin zu Senioren-Residenzen und Pflegeheimen. Damit leistet die Jahrespublikation interessierten Senioren und Seniorinnen sowie Sächsischen Ämtern und Beratungsstellen praktische Hilfestellung bei der Suche nach einem passenden Wohnangebot.
Im Register findet der Leser nach Regionen geordnet Einrichtungen mit vollstationärer Pflege.

Übrigens werden auch die Besucher der Messe „Leben aktiv & gesund“ am letzten Septemberwochenende in Zwickau die Publikation vorfinden. Wer sie früher lesen möchte, kann sie beziehen über:
DAKAPO Pressebüro, Gubener Str. 47, 10243 Berlin, info@dakapo-pressebuero.de, gegen die Einsendung von 2 x 1,45 Euro-Briefmarken oder über den Buchhandel (ISBN: 978-3-940311-30-6) gegen eine Schutzgebühr von 1,50 Euro.
Wohnen im Alter
Wohnen im Alter
Freistaat Thüringen 2015


Anfrage
e-flipbook
Neu erschienen: Publikation
„Wohnen & Leben im Alter“ Freistaat Thüringen


Die 1. Ausgabe der Publikation „Wohnen & Leben im Alter“ für den Freistaat Thüringen ist erschienen. Die Themenpalette, wie bereits im Titel ersichtlich, geht über das Wohnen hinaus und widerspiegelt in vielfältiger Weise die sich verändernden Lebensbedingungen im Alter – initiiert vom und geschuldet dem demografischen Wandel, dessen Folgen besonders in Thüringen in vielerlei Hinsicht spürbar sind.

Die Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), Frau Professor Ursula Lehr gibt mit ihren einleitenden Gedanken „Zukunft ist altern – Altern hat Zukunft“ konkrete Anregungen für notwendige Änderungen im Zusammenleben der Generationen und geht dabei ein auf die „Verpflichtung jedes Einzelnen für ein gesundes und kompetentes Altwerden“ und auf die „Verpflichtung des Staates, dafür entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen“.

Die vorliegende Ausgabe widmet sich mit dem Sonderthema „Bewegte Senioren“ in vielen redaktionellen Beiträgen der aktiven Lebensweise, die Mobilität und Beweglichkeit bis ins hohe Alter fördert. So werden vom Landessportbund Thüringen sechs der beliebtesten Angebote vorgestellt: das Seniorensportfest Meiningen, der Seniorenaktivtag in Bad Blankenburg, der Sportaktionstag im Freibad Altenburg-Süd, das Schwimmfest für Ältere in der Thüringentherme Mühlhausen, die Seniorensportwoche in Weimar und der Seniorensporttag in Bad Salzungen. Zudem findet der Leser Informationen über den Landesverband Seniorentanz Thüringen.

Von seniorengerechten und altersfreundlichen Quartieren der Wohnungsunternehmen über verschiedene Möglichkeiten des Betreuten Wohnens bis zu Senioren-Residenzen und Pflegeheimen wird ein repräsentativer und umfangreicher Überblick über Wohnformen im Alter vermittelt. Die Wohnungsunternehmen bieten ihren älteren Mieterinnen und Mietern kleinere und größere Umbauten in der Wohnung an, damit sie trotz Handicaps ihren Lebensabend in den vertrauten vier Wänden erleben können – auch dies ist nachzulesen. Damit leistet die Publikation interessierten Senioren und Seniorinnen, Angehörigen sowie Thüringer Ämtern und Beratungsstellen praktische Hilfestellung bei der Suche nach einem passenden Wohnangebot. Im Register findet der Leser alphabetisch geordnet alle Standorte mit vollstationärer Pflege.

Die Publikation „Wohnen & Leben im Alter“ für den Freistaat Thüringen reiht sich ein in die regelmäßig herausgegebenen Ausgaben für die Hauptstadt Berlin (2016: 17. Auflage), das Land Brandenburg (2016: 14. Auflage) und für den Freistaat Sachsen (2016: 4. Auflage).

Die Publikationen sind erhältlich gegen eine Schutzgebühr von 1,50 Euro zzgl. Versand beim Verlag:
DAKAPO Pressebüro GmbH, Gubener Str. 47, 10243 Berlin, Tel: 030/293 71 554, E-Mail: info@dakapo-pressebuero.de, und im Buchhandel ISBN: 978-3-940311-28-3.
Senioren Katalog
2. Auflage Juni 2011


Anfrage
PDF Ansicht
2. Fürstenwalder Seniorenkatalog vorgestellt

Nachdem Ende 2008 der 1. Fürstenwalder Seniorenkatalog herausgebracht wurde und auf große Zustimmung stieß, freut sich die Stadt, nun die komplett überarbeitete 2. Auflage präsentieren zu können.

„Unsere Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem Herausgeber, dem DAKAPO Pressebüro, waren so gut, dass wir uns entschieden haben, auch für die 2. Ausgabe zusammen zu arbeiten“, so Christel Schwagerick, verantwortlich für Wohlfahrtspflege und Seniorenarbeit in der Stadt.

Herausgekommen ist eine sehr übersichtliche und mit vielen informativen Fotos versehene 48 Seiten umfassende Broschüre. „Die Seniorenvereine und -verbände sowie Seniorentreffs und Freizeitbegegnungsstätten stellen sich in dieser Ausgabe ausführlich mit ihren Angeboten vor“, so Christel Schwagerick. Außerdem wurden Informationen rund um Wohnformen im Alter sowie nützliche Tipps zum Thema Gesundheit und Pflege aufgenommen. Sehr lesenswert ist auch das Porträt über Gerda Kuhn, die nicht nur in diesem Jahr den Goldenen Raben als Auszeichnung der Stadt für ihre Verdienste um die Gründung des Hospizvereins verliehen bekam, sondern auch immer noch als Seelsorgerin an Krankenbetten sitzt und Sterbende und deren Angehörigen begleitet.

Der 2. Fürstenwalder Seniorenkatalog ist erschienen in einer Auflage von 6.000 Stück und wird kostenlos abgegeben. Er ist in allen Senioreneinrichtungen erhältlich, außerdem im Bürgerbüro, im Tourismusbüro und in der Bibliothek bzw. Kulturfabrik.

Als besondere Serviceleistung haben sich Stadt und Verlag entschieden, dem Katalog eine durchaus leistungsfähige Lupe in Form einer Plastikfolie beizulegen.
Wohnen im Alter
Wohnen im Alter
Land Sachsen-Anhalt


Anfrage
PDF Ansicht
„Wohnen im Alter im Land Sachsen-Anhalt 2011/12“

Pünktlich zum Sachsen-Anhalt-Tag in Gardelegen erschien die 1. Ausgabe der Publikation „Wohnen im Alter im Land Sachsen-Anhalt“. In seinem Grußwort verweist der Minister für Arbeit und Soziales Norbert Bischoff auf verschiedene Aspekte des 2008 verabschiedeten Seniorenpolitischen Programms des Landes Sachsen-Anhalt „Aktiv und selbstbestimmt – Altenhilfe und Pflege bis zum Jahr 2010“. Darüber hinaus widmet sich die Publikation vielen interessanten Themen. So beantwortet Ministerialrat Wilfried Köhler Fragen zum Demografischen Wandel in Sachsen-Anhalt, die Ansprechpartner der Seniorenvertretungen und –beiräte werden aufgeführt und die in der Landessenioren-vertretung sehr engagiert arbeitenden Eva Galle und Hans Dieter Herold kommen zu Wort. Die kostenlose Beratung zu Wohnraumanpassung PIA e.V. wird vorgestellt und das Thema „Essen im Alter“ behandelt.

Im Kapitel „Wohnformen im Wandel“ werden altersgerechte Wohnformen und verschiedene Wohnmöglichkeiten vorgestellt: seniorenfreundliche und seniorengerechte Wohnungen, Betreutes Wohnen und Wohngemeinschaften mit Betreuung, generationsübergreifende gemeinschaftliche Wohnformen… Im Präsentationsteil stellen sich attraktiv in Wort und Bild Seniorenwohnparks, Seniorenresidenzen und Seniorenheime, Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften mit ihren Wohnmöglichkeiten für ältere und alte Menschen vor.

Gegen eine Schutzgebühr von 1,50 EUR ist die Publikation im Buchhandel erhältlich: „Wohnen im Alter im Land Sachsen-Anhalt 2011/12“, (1. Ausgabe), 40 S., ISBN 978-3-940311-05-4; gegen Einsendung von zwei Briefmarken (je 1,45 Euro) beim Dakapo Pressebüro, Gubener Str. 47, 10243 Berlin.